5 gute Übungen für mehr Bauchmuskeln

5 gute Übungen für mehr Bauchmuskeln

29. Mai 2018 Aus Von John Garcia
5 gute Übungen für mehr Bauchmuskeln
5 (100%) 1 vote

Wir alle träumen doch insgeheim von eine schlanken, festen und durchtrainierten Bauch, denn eine solche Figur macht nicht nur sexy, sondern sie ist auch gleichzeitig noch gesund. Durch starke Bauchmuskeln wird Dein Rücken und Deine gesamte Körperhaltung verbessert sich. Darüber hinaus tust Du natürlich Deinem Erscheinungsbild was Gutes. Ich zeige Dir hier, mit welchen Bauchmuskelübungen Du Deinen Bauch effektiv trainieren kannst – egal ob im Fitnessstudio, unterwegs oder zu Hause. Mit den folgenden 5 Übungen steht Deiner schlanken Taille und Deinem Sixpack garantiert nichts mehr im Wege.

Top 5 Übungen für Deine Bauchmuskeln

Übung 1: Sit-ups

Bei den Sit-ups liegt der Fokus auf den oberen Bauchmuskeln und diese Übung zählt zu meinen absoluten Favoriten wenn es darum geht, ein schönes Sixpack anzutrainieren. Im Idealfall solltest Du etwa 10 bis 20 Wiederholungen absolvieren. Lege Dich auf den Rücken und winkle die Beine in der Lut um 45 Grad an. Die Arme und Handflächen schweben etwa 10 Zentimeter neben Deinem Körper über dem Boden. Rolle nur durch die Kraft Deiner oberen Bauchmuskeln den Oberkörper langsam nach oben, mache eine kleine Bewegungsamplitude bei der Du ausatmest und begebe Dich anschließend wieder in die Ausgangsposition zurück. Einatmen! Deine Beine und Arme bleiben während des gesamten Ablaufs stabil in der Position oberhalb des Bodens.

Übung 2: Seitstütz

Diese Übung ist ideal für die seitliche Bauchmuskulatur geeignet und auch sie sollte etwa 10 bis 25 Mal wiederholt werden. Begib Dich in Seitlage und stütze Dich dabei auf Deinen Unterarm. Dein anderer Arm liegt seitlich an Deinem Rumpf. Strecke die Beine und Fußspitzen in Richtung Deiner Schienbeine. Hast Du diese Ausgangsposition eingenommen, hebst Du das Gesäß an, bis Dein Rumpf eine grade Linie bildet. Spanne die Bauchmuskeln an, halte diese Position bis das Gesäß automatisch abkippt und atme mit einer Bewegung nach oben aus.

5 gute Übungen für mehr Bauchmuskeln

Übung 3: Beinheben

Die Übung des Beinhebens fokussiert sich insbesondere auf die unteren Bauchmuskeln – 10 bis 25 Wiederholungen gelten hierbei als erforderlich. Lege Dich auf den Rücken und strecke die Beine aus. Deine Arme legst Du unter Deinen Körper, sodass die Handflächen zwischen Po und Boden liegen. Baue in der Körpermitte eine gute Körperspannung auf und bewege nun die Beine langsam im gestreckten Zustand nach oben, bis Du einen 90-Grad-Winkel erreicht hast. Dein Oberkörper und das Gesäß bleiben flach auf der Matte liegen. Atme dabei aus und bringe danach die Beine wieder kontrolliert in die Ausgangsposition zurück, ohne sie abzulegen. Einatmen!

Übung 4:Seilspringen

Beim Seilspringen trainierst Du sowohl die Bauch- und untere Rückenmuskulatur ideal, als auch Deine allgemeine Ausdauer. Die Trainingsdauer für schöne Bauchmuskeln richtet sich dabei nach Deiner Fitness und sollte zwischen 30 Sekunden und drei Minuten liegen. Versuche Deinen ganz eigenen Rhythmus zu finden und atme gleichmäßig und tief durch, um effektiv an Deinem Sixpack zu arbeiten. Lass die Handgelenke nah am Körper und schwinge das Seil nicht verkrampft, sondern locker. Springe außerdem nicht zu hoch ab und erhöhe Dein Tempo nach einiger Zeit nur langsam. Die Belastung sollte immer auf dem vorderen Drittel Deines Fußes liegen.

5 gute Übungen für mehr Bauchmuskeln

Übung 5: Schwimmer

Auch mit dem Schwimmer trainierst Du gezielt die untere Rückenmuskulatur und kannst auf somit perfekt auf Dein Sixpack hinarbeiten. Absolviere die Übung etwa 30 Sekunden bis eine Minute lang. Lege Dich auf den Bauch und strecke Arme und Beine aus. Dein Bauch ist dabei völlig angespannt und Dein Blick ist gen Boden gerichtet. Ziehe nun die Beine und Arme kontinuierlich und diagonal zueinander in die Luft. Rechtes Bein und linker Arm, Linker Arm und rechtes Bein).

Dein effektives Training für das sexy Sixpack

Ein flacher, durchtrainierter Bauch innerhalb von nur drei Tagen? Leider ist dies keine Tatsache, sondern lediglich ein Märchen. Aber ein effektives Training für ein schönes Sixpack muss auch keine Qual werden. Ein gezieltes Training in Kombination mit einer bewussten Ernährung und dazu noch etwas Disziplin und Spaß – im Sport geht nun mal das eine ohne das andere nicht! Allerdings lohnt sich ein effektives Training nicht nur, damit Du mit einem Sixpack zum absoluten Eyecatcher wirst, sondern auch damit Du körperlich gesund bleibst. Von daher dürfte es wohl jede erdenkliche Mühe wert gewesen sein.

Auch Interessant: