Kurzhantel – Eines der wichtigsten Werkzeuge für massiven Muskelaufbau

Kurzhantel – Eines der wichtigsten Werkzeuge für massiven Muskelaufbau

19. Mai 2018 Aus Von John Garcia
Kurzhantel – Eines der wichtigsten Werkzeuge für massiven Muskelaufbau
3 (60%) 2 votes

Du suchst nach einem effektiven Sportgerät, um deinen Muskelaufbau endlich voranzutreiben und sichtbare Erfolge zu erzielen? Dann sollte die Kurzhantel ab jetzt mehr Aufmerksamkeit bekommen. Warum die Kurzhantel vermehrt in deinem Trainingsplan auftauchen sollte, berichte ich dir in dem nachfolgenden Text.

Darum solltest du unbedingt mit Kurzhantel trainieren

Mit der Kurzhantel greifst du zu den so genannten “freien” Trainingsgeräten: du bist weder an einen bestimmten Ort gebunden, noch musst du immer die gleiche Bewegung (wie etwa an einer feststehenden Maschine) ausführen, sondern kannst dein Training variieren. Der Muskelaufbau wird somit nicht bloß auf einzelne Muskelgruppen fixiert, sondern kann ganzheitlich erfolgen. Du unterziehst deinen Körper quasi einem Ganzkörperworkout, wenn du das möchtest. Zudem beugst du mit einem regelmäßigen Training Verletzungen vor, da auch wichtige “Gegenspielmuskeln” und dein Gleichgewicht und deine Koordination trainiert und verbessert werden.

Kurzhantel - Eines der wichtigsten Werkzeuge für massiven Muskelaufbau

Diese Muskelgruppen werden beim Training mit Kurzhantel beansprucht

Für einen effektiven Muskelaufbau mit der Kurzhantel kannst du unterschiedliche Übungen und Varianten durchführen, mit denen du diverse Muskelgruppen trainieren kannst. Du kannst beispielsweise die Kurzhantel auf dem Rücken liegend benutzen und trainierst damit deinen großen Brustmuskel. Möchtest du hingegen einen knackigen Po und deine Oberschenkel trainieren, so eignet sich eine Übung im Ausfallschritt hervorragend. Für den Trizeps, den Trapezmuskel und die vorderen Schultermuskeln, ist die Übung “Frontdrücken” ideal. Mit weiteren Übungen kannst du ebenso den Bizeps, Oberarmmuskel, die breite Rückenmuskulatur, den Quadrizeps oder deine schrägen Baumuskeln trainieren. Und dies sind nur einige Übungen, die ich dir aufgezählt habe. Mit der Zeit wirst du immer neue Varianten erlernen und kannst dein Spektrum erweitern. Somit kannst du mit einem abwechslungsreichen Training einen konstanten Muskelaufbau erreichen.

Darum eignet sich das Training mit Kurzhantel besonders zum Muskelaufbau

Da du mit der Kurzhantel trainierst und es sich somit um eine Hantel handelt, wird mit dem richtigen Training und dem passenden Gewicht über kurz oder lang ein Muskelaufbau erfolgen. Das Training mit der Kurzhantel ist deswegen so gut für den Muskelaufbau geeignet, da du immer wieder unterschiedliche Übungen durchführen und verschiedene Muskeln aktivieren und stimulieren kannst. Im oberen Absatz habe ich ja bereits aufgeführt, wie viele Muskeln du trainieren kannst. Somit ist eine Kurzhantel, bzw. zwei Kurzhanteln ein ideales Trainingsinstrument. Des Weiteren kannst du überall trainieren, egal ob drinnen oder bei schönem Wetter draußen im Park, auf der Wiese oder sogar im Urlaub am Strand. Da du mit den Hanteln deinen Körper ganzheitlich trainieren kannst, wirst du ein schönes Gesamtbild deines Körpers erhalten.

Kurzhantel - Eines der wichtigsten Werkzeuge für massiven Muskelaufbau

Nötiges und nützliches Zubehör /Equipment

Zunächst benötigst du natürlich die Kurzhanteln. Das Gute daran: Kurzhanteln sind in der Regel schon für einen günstigen Preis zu haben. Zudem lassen sie sich ganz einfach bei Nichtbenutzung unter dem Bett oder im Schrank verstauen. Du kannst sie (je nach Gewicht) relativ einfach mitnehmen und- je nach Gepäckbestimmungen, sogar mit in den Urlaub nehmen. Damit du Stück für Stück die Gewichte der Kurzhanteln ändern kannst, empfehle ich dir, Systemhanteln zu kaufen. Sie sehen zwar etwas unhandlich aus, bringen dafür aber eine Gewichtspalette von 5 KG bis 32 KG mit. Dir bleibt der Nachkauf von schwereren Kurzhanteln also erspart, da du gleich alles in einem hast. Wenn du als Anfänger mit den Kurzhanteln trainierst, achte auf das Gewicht- nimm hier lieber weniger und steigere dich mit der Zeit. Ansonsten wirst du nicht viel Freude an deinem Workout haben. Neben den Kurzhanteln benötigst du eigentlich nur dich, passende Sportsachen und- wenn du zu schwitzigen Händen neigst, entweder extra Handschuhe oder ein bisschen Magnesia, welches den Schweiß deiner Hände aufsaugt.

Mein Fazit

Die Kurzhantel gehört auf jeden Fall in dein Repertoire, wenn du es ernst mit dem Muskelaufbau meinst. Doch nicht nur ein definierter Körper macht einen guten Sportler und ein entsprechendes Körpergefühl aus, sondern auch das Training des Gleichgewichts, der Körperspannung und der Koordination. Dies alles wird mit den Kurzhanteln gewährleistet. Der nächste Vorteil an den Kurzhanteln ist natürlich, dass du mit ihnen sehr flexibel bist. Du hast keine Lust auf ein volles Fitnessstudio, sondern möchtest lieber Zuhause trainieren? Kein Problem, die Kurzhanteln sind schon für wenig Geld erhältlich und sparen Platz. Zudem sparst du einiges an Zeit und kannst zum Beispiel vor der Arbeit oder nach der Arbeit ganz easy daheim ein Workout absolvieren, ohne mit schwerer Tasche ins Fitnessstudio zu müssen. Auch auf Reisen und im Urlaub musst du keineswegs auf deine Kurzhanteln verzichten, sondern nimmst sie einfach mit. Und ein morgendliches Training am Strand mit aufgehender Sonne sollte man sich wohl nicht entgehen lassen. Der nächste Pluspunkt der Kurzhanteln ist natürlich die Vielseitigkeit. Nichts ist schlimmer, als wenn das Training eintönig ist und dich langweilt. Daher gibt es nahezu unendlich viele Möglichkeiten, mit der Kurzhantel zu trainieren: ob mit beiden Hanteln oder bloß mit einer- ob Rücken- oder Bauchmuskeln.. Du kannst hier unendlich viel ausprobieren und dich immer wieder neu an deine Grenzen bringen. Somit sind die Kurzhanteln eine wahre Allzweck-Wunderwaffe für deinen Muskelaufbau.

Auch Interessant: