Die 7 wichtigsten Fitness-Apps im Überblick

Die 7 wichtigsten Fitness-Apps im Überblick

4. Juni 2018 Aus Von John Garcia
Die 7 wichtigsten Fitness-Apps im Überblick
5 (100%) 1 vote

Eine Fitness-App nimmt dir nicht den Sport ab, aber sie kann dich beim Training unterstützen. Besonders der Zeitfaktor sticht positiv hervor, denn die meisten Work-outs sind schnell gemacht. Du musst weder ins Fitnessstudio gehen, noch dich zu irgendwelchen Kursen anmelden. Alles, was du benötigst, ist dein Handy und natürlich dich selbst. Das Training ist jederzeit möglich, egal ob du im Büro, zu Hause oder gerade im Urlaub bist. Damit du das richtige Angebot für dich findest, stelle ich dir nun die sieben wichtigsten Fitness-Apps vor, die du unbedingt kennen solltest.

1. Runtastic Results Bodyweight Training ohne Geräte von Runtastic

Die Runtastic-App ist sehr flexibel. Je nachdem, welche körperlichen Ziele du verfolgen möchtest, hast du hier die Auswahl aus einem 12-wöchigen Trainingsprogramm, Einzel-Work-outs oder individuellen Trainingszusammenstellungen. Egal ob du an Gewicht verlieren möchtest oder Muskeln aufbauen willst, das richtige Work-out ist für dich garantiert dabei. Die App verfügt über mehr als 180 Übungsangeboten, die immer und überall durchführbar sind. Eine große Community sowie hilfreiche Tipps und Denkanstöße, motivieren dich dranzubleiben. Sogar ein Ernährungsguide ist integriert, was dich besonders interessieren dürfte, wenn du abnehmen möchtest oder einen gesunden Lebensstil anstrebst.

Erhältlich für iOS und Android
Kosten: Der Download ist gratis, um die Funktionen alle nutzen zu können, ist eine Premium-Mitgliedschaft vonnöten. Diese ist ab 9,99 Euro erhältlich.

Die 7 wichtigsten Fitness-Apps im Überblick

2. Seven – die 7 Minuten Trainings Challenge von Perigee AB

Findest du auch häufig nicht die Zeit, um Sport zu treiben? Mit dieser App ist das kein Problem mehr, denn du musst gerade mal sieben Minuten trainieren, um fit zu bleiben. Die Übungen sind dafür ausgelegt, um in kürzester Zeit das Maximale aus dir herauszuholen. Das Übungsrepertoire ist enorm, aus über 200 Trainingseinheiten hast du die Qual der Wahl. Du erhältst hier einen personalisierten Trainingsplan, der auf deine persönliche Fitnesssituation angepasst ist. Die beste Zeit das Work-out zu absolvieren ist übrigens morgens. So kannst du fit und energiegeladen in den Tag starten, diese sieben Minuten sollten es dir unbedingt wert sein. Mit den Trainingsplänen der Seven-App kannst du dein Fitnesslevel steigern und an Gewicht verlieren. Du hast die Wahl aus drei Trainingskategorien: Cardio, Kraft und Mobilität.

Erhältlich für iOs und Android
Kosten: Der Download ist kostenlos, das Abo kostet 9,99 Euro.

3. 30 Tage Fitness Challenge von Leap Fitness Group

In dieser Fitness-App geht es um das schrittweise Erreichen deiner Fitnessziele. Es gibt verschiedene Fitnesslevels, die vom Anfänger bis zum Profi reichen. Hast du eine Etappe erfolgreich gemeistert, wird das Niveau angehoben. Der Vorteil ist, dass es in den 30 Tagen mehrere kleine Erfolge gibt. Mich motiviert so etwas und es hilft mir, das Work-out durchzuziehen. Die Trainingseinheiten wurden von einem professionellen Fitness-Coach zusammengestellt. Sie helfen bei der Verbesserung deiner Fitness, beim Muskelaufbau und auch beim Abnehmen. Möglich ist es, dass du deinen ganzen Körper trainierst oder du wählst dir gezielt eine Körperregion aus, an der du arbeiten möchtest. Du benötigst keine spezielle Ausrüstung und kannst deine tägliche Fitnesseinheit ganz bequem zuhause durchführen.

Erhältlich für iOs und Android
Kosten: Die App an sich ist gratis, ohne Werbung kostet sie 3,09 Euro.

4. 8fit Work-out & Ernährungspläne von 8fit

Hierbei handelt es sich um eine Fitness-App, die das komplette Paket aus Sport und Ernährung liefert. Ich persönlich finde diesen ganzheitlichen Ansatz ideal, da ich dann nicht noch eine extra Ernährungs-App benötige. Die Work-outs sind personalisiert und es gibt sogar viele tolle Rezeptvorschläge. Du definierst dein persönliches Ziel und die App hilft dir dabei dies zu erreichen, in dem sie einen Plan erstellt, der auf dich zugeschnitten ist. Auch hier ist der Zeitfaktor positiv hervorzuheben, eine Trainingseinheit dauert zwischen fünf und fünfzehn Minuten und ist auf dein Fitnesslevel angepasst.

Erhältlich für iOS und Android
Kosten: Der Download ist kostenlos. In App-Käufe kostet sie zwischen 4,00 bis 64,99 Euro.

Die 7 wichtigsten Fitness-Apps im Überblick

5. Asana Rebel – Yoga Inspired Fitness von Asana Rebel

Mit dieser Fitness-App kannst du nicht nur deinen Körper straffen, sondern auch dein Bewusstsein schärfen. Yoga ist eine extrem effektive Sportart für Körper und Geist. Unter professioneller Anleitung kannst du mit dieser Yoga-App abnehmen, fit werden, deinen Rumpf kräftigen, den Körper straffen, deine körperliche Balance verbessern und einfach mal vom stressigen Alltag abschalten. Jede Woche bekommst du einen strukturierten Trainingsplan, der dir dabei hilft, deine Ziele zu erreichen. Trainieren kannst du dabei alle Körperregionen.

Erhältlich für iOS und Android
Kosten: Download und Nutzung sind umsonst, für einen kompletten Zugriff auf alle Angebote musst du ein Abo abschließen. Dieses kostet 37,99 Euro für drei Monate, für ein Jahr 58,99 Euro.

6. Sworkit Trainer von Nexercise Apps, Inc.

Mit der Sworkit-App trainierst du nach professionellen Fitnessvideos. Je nach Fitnesslevel kannst du diese zwischen 5 und 60 Minuten anpassen. Der Stretching-Part ist für die Aufwärmung zu empfehlen, ansonsten kannst du zwischen Kraft, Cardio oder Yoga wählen. Du kannst dir aus circa 160 Videos das Passende aussuchen und so jeden Tag eine andere Übung ausprobieren. Das lässt dich motiviert bleiben und am Ende hast du vielleicht deine Favoriten gefunden, welche bei dir die besten Ergebnisse erzielen.

Erhältlich für: iOS und Android
Kosten: Auch hier ist das Herunterladen kostenlos. Das Abo liegt für drei Monate bei 29,99 Euro und für sechs Monate bei 80,99 Euro.

Die 7 wichtigsten Fitness-Apps im Überblick

7. Nike Training Club – Workouts und Fitnesspläne von Nike, Inc.

Egal ob du Anfänger oder Profi bist, die Nike-App hält für jeden den richtigen Fitnessplan bereit. Über 160 kostenlose Work-outs bietet dir die App, von Kraft bis Ausdauer über Yoga ist alles dabei. Auch hier ist wenig Zeit kein Problem, denn es reicht schon, wenn du zwischen 15 und 45 Minuten trainierst. Der Ort des Trainings lässt sich flexibel wählen und auch die Anschaffung von Fitnessutensilien ist nicht notwendig. Der Trainingsplan wird genau auf dich zugeschnitten und passt sich deinem Fortschritt und deinen Aktivitäten an. Du kannst sogar alle möglichen anderen Aktivitäten in die Fitness-App eingeben. Spielst du gerne Basketball? Perfekt, jeder Sport zählt und dein Fortschritt wird hier ebenfalls aufgezeigt.

Erhältlich für iOs und Android
Kosten: Der Download und die Nutzung sind kostenlos.

Mein Fazit

Sich regelmäßig zum Sport zu überwinden, ist gar nicht so einfach. Der Alltag ist stressig, die Couch bequem und oftmals vergesse ich es auch einfach. Das passiert mir nicht mehr, seitdem ich die eine oder andere Fitness-App auf meinem Handy habe. Das nächste Level zu erreichen oder das wöchentliche Work-out abzuschließen, sind ein guter Ansporn für mich, am Ball zu bleiben. Dabei unterstützen mich die Community und natürlich auch die Erinnerungen der App, dass es Zeit ist, aktiv zu werden.

Auch Interessant: